Weihnachtsfeier am 19.12.2013

Zur Weihnachtsfeier waren in diesem jahr auch wieder Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte eingeladen.
Neben vielen gemeinsamen Liedern gab es ein buntes weihnachtliches Programm mit verschiedenen Beiträgen: Die Flötengruppe aus dem 2. Schuljahr hatte ihren ersten großen Auftritt, Kinder der Klasse 4a präsentierten das Gedicht "Was hat wohl der Esel gedacht", die OGS-Kinder steuerten die Geschichte vom beschenkten Nikolaus und das Lied "Der Weihnachtsmann hat sich das Bein gebrochen" bei.
International war die Eröffnung der Feier durch einige Kinder der 4b, die die Gäste auf russisch, englisch, türkisch, albanisch und deutsch begrüßten.  "Die Kekse sind weg" hieß es bei der Aufführung der Theater-AG.
Geschenke gab es auch: Der Förderverein überreichte an die Klassensprecher jeweils einen Umschlag mit einem Geldbetrag für die Klassenkasse.
Die Spendensammlung war diesmal für die Opfer der Flutkatastrophe auf den Philippinen bestimmt und ergab 380 Euro. Vielen Dank!