Aktuelles aus Kenia (Januar 2015)

Zu Beginn des Jahres 2015 meldete sich Headteacher Salome von der Miangeni Primary School:

Sie lässt alle Kinder, Lehrkräfte und Eltern ganz herzlich grüßen und wünscht Gottes Segen. Außerdem bedankt sie sich herzlich für die Spendengelder. Mittlerweile konnte die Jungentoilette wieder aufgebaut werden, nun sind die Mädchentoiletten dran. Als nächstes ist geplant, die Schule mit elektrischem Strom zu versorgen.

Eigentlich hätte die Schule am 5. Januar 2015 wieder beginnen sollen, durch einen Lehrerstreik war dies aber erst später möglich. Die Lehrkräfte haben sich mit dem Streik für eine Gehaltserhöhung eingesetzt.
Die Miangeni Primary School hat bei den nationalen Prüfungen für Klasse 8 den ersten Platz in der Region belegt. Zu der Region zählen insgesamt 24 Schulen. Alle Beteiligten, Schüler, Lehrkräfte und Eltern freuen sich über dieses gute Ergebnis sehr. Eine Schülerin, die das Good-Hope-Kinderheim in Mtito Andei besucht, hat besonders gut abgeschnitten.
Am 20. Februar 2015 wurde für den ersten Platz offiziell ein Preis verliehen.

Eine Lehrerin, Mrs. Anna Matheka, hat die Schule verlassen. Dafür ist eine neue Lehrerin eingestellt worden.

Im letzten Jahr hat Salome an einer großen Schulleiterkonferenz in Mombasa teilgenommen.