Abschlussfeier 2016

Am 7. Juli 2016 wurden die Viertklässler in der voll besetzten Mehrzweckhalle Salchendorf feierlich verabschiedet, und das mit einem äußerst abwechslungsreichen Programm. Nachdem Flötengruppe und Gitarren-AG (Gesang: Klasse 3a) den Nachmittag eröffnet hatten, übernahmen die Kinder der Klasse 4a die Bühne. Pianist Arne Bär spielte auf dem E-Piano das Werk "Moment Musical" von Franz Schubert. In einer überzeugenden Performance präsentierten die Kinder dann den Cup-Song und schließlich einen anspruchsvollen Rap, in dem die Geschichte des Zauberlehrlings (Johann Wolfgang von Goethe) nacherzählt wurde.
"Alle guten Dinge sind drei" meinte Holger Schneider (1. Vorsitzender des Fördervereins) und trug zur Gitarre das bekannte Lied von Reinhard Mey vor. Klasse!
Die Kinder der Klasse 4b spielten noch einmal ihr Theaterstück, das sie bereits im Rahmen der 700-Jahr-Feier Salchendorfs aufgeführt hatten. Eindrücklich führten sie dem Publikum vor Augen, wie die beiden großen Brände im alten Dorf sich zugetragen hatten. Gut, dass es heutzutage die Feuerwehr gibt.
Ein Lied - extra für ihre Klassenlehrerin gedichtet - leitete dann zur eigentlichen Verabschiedung über. "Wir verlassen diese Insel" sangen die Viertklässler und bedankten sich gemeinsam mit den Elternvertreterinnen für die schöne Grundschulzeit.

Beim Schlusslied "Wir sagen euch Tschüss", das traditionell die Kinder der Klassen 1-3 für die Viertklässler sangen, flossen ein paar Tränen, aber das gehört beim Abschied einfach dazu.

Wir wünschen allen Kindern der 4a und 4b einen guten Start an ihrer neuen Schule!